Nasser Saisonauftakt der Schüler und Minis


Am Samstag, den 18.9.04, begann für unsere Schüler und Minis zum ersten bzw. 2. Mal eine neue Saison. Mit entsprechenden Gefühlen sahen sie dem gestrigen Samstag entgegen. Die Minis spielten gegen den SC BW Ostenland M3 in Delbrück und die Schüler in unserer kleinen Hexenkammer am Gymnasium. Die Schüler erwartete schon vor dem Spiel eine große Überraschung, denn beim Betreten der Halle, bekamen sie im wahrsten Sinne des Wortes nasse Füße. Der Boden der gesamten Halle war nass bis in die kleinste Fuge und man dachte schon an Rohrbruch bis die zarte Stimme der Putzfrau die Stille durchbrach, die für dieses Chaos verantwortlich war. Jedoch war sie so freundlich für uns die Halle zu trocknen und das Spiel konnte beginnen. Zur großen Überraschung des Betreuers Daniel konnten sich unsere vier Herren die beiden Punkte im Doppel sichern. Leider verlief es bei Mona und Miriam erwartet schlecht bei der Beschaffung der Punkte. Erfreulich war dagegen die Leistung der Herren, die alle 3 Einzel hoch gewinnen konnten. Selbst David machte nach 7wöchiger Pause ein gutes Bild. Im Anschluss folgte ein wunderschönes Dameneinzel, das Johanna nach einem kanppen Ergebnis für sich entscheiden konnte. Erfreut von ihrer guten Leistung gewann sie dann auch noch das Mixed mit Marius. Somit konnte Daniel ein Fazit ziehen, das ihn sehr zufrieden stimmte. Ein 7:1 Sieg ist sicherlich nicht normal!! Währenddessen in Delbrück sicherte sich unsere Minimannschaft den Sieg mit 5:1 und machte damit den Tag perfekt für den Marsberger BC. "Wollen wir hoffen, dass auch unsere Jugendmannschaften am Dienstag und nächsten Samstag ebenfalls erfolgreich sind" (Zitat Daniel Stark)



David und Nicolas gegen die Paderborner


Johanna in ihrem klasse Einzel


Ahh...Mörder-Smash von Marius


Einige Zuschauer...


Und das Damendoppel